Anruf

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter der Nummer (+49) 09197 6266280. Wir sind Montag bis Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr persönlich für Sie da. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Email

Senden Sie uns Ihr Anliegen per Email. Wir bemühen uns, Ihre Nachricht schnellstmöglich zu beantworten. Klicken Sie hier, um zu unserem Kontaktformular zu gelangen.

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter. Wir informieren Sie max. 1-2 Mal im Monat über aktuelle Neuerscheinungen, Aktionen, Event und vieles mehr. Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Das Innere Kind – Seelenverträge erkennen und erfüllen [CD] Hühn, Susanne


Das Innere Kind – Seelenverträge erkennen und erfüllen [CD]
Hühn, Susanne

Artikel-Nr. 34096 Erhältlich seit 20.04.2017 Label/Marke Schirner Verlag EAN/UPC 9783843483476 Preisvergünstigungen

17,95 €
inkl. 19%

USt. Gratis-Versand ab 18 €*

Sofort lieferbar

Eine Seele kommt fast immer mit dem Wunsch auf die Erde, einer anderen spirituelles Wachstum zu ermöglichen. Zum Beispiel verspricht eine Seele: 'Ich sorge dafür, dass du deine wahre Größe erkennst', und wird als Kind eines von Scham erfüllten Mannes geboren. Das Problem ist: Im Gegensatz zur Seele ist das Kind ein sehr emotionales und zudem unbewusstes Wesen. Ganz tief in sich kennt es seinen Seelenvertrag, doch es macht daraus: 'Ich sorge dafür, dass du dich meiner niemals schämen musst.' Das macht es für den späteren Erwachsenen oft schwierig, unabhängig zu werden. Denn sein Inneres Kind versucht weiterhin unermüdlich, den Seelenvertrag zu erfüllen – und scheitert, weil es den Vater auf der emotionalen Ebene zu erlösen versucht, nicht aber auf der seelischen, wie es verabredet war. Susanne Hühn zeigt dem Leser, wie er sein Inneres Kind von Seelenaufträgen erlöst, die Ebenen unterscheidet und gerade dadurch seine Seelenverträge liebevoll einhalten kann. Die Meditations-CD ist eine wertvolle Hilfe, um das Innere Kind auf emotionaler Ebene zu erreichen.

Weitere Produkte


Auch diese Kategorien durchsuchen: Meditation, geführt, Hühn, Susanne